AZS System AG stellt neues Datenterminal DT 20 Crystal vor

Das Highlight zur CeBIT 2015 am Stand der AZS System AG in Halle 5, Stand B26 ist das neue Zeiterfassungsterminal DT 20 Crystal. Seit 25 Jahren realisiert AZS System AG integrierte Soft- und Hardware Lösungen zur Personalwirtschaft, Zeit- und Betriebsdatenerfassung, sowie zur Zutrittskontrolle und Sicherheitstechnik.

Zum Start in das Jubiläumsjahr präsentiert das Unternehmen aus Hamburg das neue leistungsstarke Zeiterfassungsterminal DT 20 Crystal auf der CeBIT 2014. Entwickelt und produziert von AZS System AG in Deutschland, wurden bei diesem Terminal wieder viele Kundenwünsche aufgegriffen. Das Datenterminal ist für die Zeiterfassung mit NovaTime und Time/Access3010 ausgelegt. Technisch überzeugt das Terminal DT 20 Crystal durch einen leistungsfähigen ARM-Prozessor in moderner 32-bit Architektur. Durch seine Glasoberfläche zeichnet sich das Datenterminal nicht nur mit einem schicken Design, sondern beeindruckt ebenfalls durch die komfortable Bedienung. Für eine hohe Benutzerfreundlichkeit sorgt das große 5,7“-Farbdisplay mit 10 Tasten, davon 5 freie, doppelt belegbare Funktionstasten. Das neue Terminal arbeitet mit aktuellen Technologiestandards, sowie optional mit einer Energieversorgung per Power over Ethernet (PoE). Die Integration in SAP oder bereits vorhandene Bussysteme (RS485) ist möglich.

Vorsprung in den Geschäftsprozessen durch hohen Nutzen mit integrierten Lösungen zur Personalwirtschaft, Zeiterfassung, Zutrittskontrolle und Sicherheitstechnik

Mit den webbasierten Softwarelösungen Personalmanagement Peris 3010, Zeiterfassung Time 3010 sowie die Zutrittskontrolle Access 3010 stellt AZS System AG vollintegrierte, modular aufgebaute Komplettlösungen für die Personal-, Zeitwirtschaft und Zutrittskontrolle. Alle Lösungen können sowohl einzeln genutzt oder miteinander kombiniert werden. Sie sind offene, modulare, branchenunabhängig einsetzbare Systeme, sie werden über Stan­dard-Schnittstellen in die unternehmenseigene IT-Infrastruktur integriert. Vorhandene Hardwarekomponenten können weiter genutzt und integriert werden. Insbesondere unter der Betrachtung, dass moderne Infrastrukturen immer wieder neu entwickelt werden, entfalten die Lösungen von AZS System AG ihr volles Potential. Sie vernetzen unternehmensweit und reduzieren Kosten.