Videoüberwachung

Die Überwachung von Werksgeländen, Firmengebäuden, Rathäusern und anderen sensiblen Bereichen ist so alt wie die Idee der Institutionen selbst. Wer Informationen und Neuentwicklungen besitzt, weckt damit unweigerlich Begehrlichkeiten bei konkurrierenden Anbietern. In der Regel müssen Sie sich dabei aber keine Sorgen machen, denn fast alle halten sich an die Spielregeln und ihre Informationen oder Entwicklungen sind bei Ihnen sicher.
Jedoch sind fast alle nur eine Mehrheit und keine hundert Prozent. So kommt es, dass Firmen, Institutionen, die Politik, Verbände und weitere Personen sich Gedanken machen und ggf. Konzepte entwickeln müssen um ihre Güter vor Fremden zu schützen.

„Bitte lächeln, Sie werden gefilmt!“Videoüberwachung

Ein Spruch der einem zum Schmunzeln bringen kann, gleichzeitig aber auch einen sehr seriösen Hintergedanken hat. Die Überwachung von weitläufigen Werksgeländen oder lediglich der Eingangsbereich zum hochsensiblen Labor sind nur zwei kleine Bespiele, welche die Einsatzmöglichkeiten von Videokameras darstellen. Wichtig ist dabei sich zu erinnern das Kameras selbst keine Handlungen von Dritten verhindern kann.

Die Videoüberwachung ist ein Hilfsmittel um weitläufige und verschiedene Bereiche effektiv und zeitgleich im Auge zu behalten. Sichtbar installierte Kameras wirken für Dritte abschreckend und unterstützen den Eindruck eines gut gesicherten Bereiches. Wenn nötig stellen sie zudem Beweismaterial zur Verfügung. Für Sicherheitsbeauftragte bedeutet diese Technologie eine erhebliche Erleichterung auf dem Weg eines ganzheitlichen Sicherheitskonzepts.

Integrierter Leitstand

Die bereits vorgestellte technische Möglichkeit der reinen Videoüberwachung durch Kameras wurde zuvor schon vorgestellt. Es besteht zudem die Option die Zutrittskontrolle mit der Videoüberwachung zu einem integrierten Leitstand zu verbinden. Durch eine nicht berechtigte Türöffnung wird im Leitstand ein Warnsignal erzeugt und der betroffene Überwachungsbereich (Gebäudegrundriss) via Kamera sofort live auf dem Hauptschirm geschaltet. Der Sicherheitsbeauftragte hat die wesentlichen Informationen umgehend zur Verfügung und kann dadurch schneller eine Entscheidung im Sinne der Sicherheit treffen.

Wir bieten Ihnen Beratung, Planung, Installation als auch Wartung einer Videoanlage für Ihre Bedürfnisse an. Dabei nutzen wir das langjährige Wissen unserer Mitarbeiter um für Sie eine fachgerechte Anlage zu realisieren. Unser geschultes Personal weiß worauf es ankommt und welche Richtlinien einzuhalten sind.

Sie haben Interesse und möchten mehr erfahren? Schreiben Sie uns gern eine Nachricht oder rufen Sie uns unter der 040 22 66 11 an. Wir freuen uns auf Ihre Fragen!