info@azs.de

Time 3010

Projektzeiterfassung

Wenn es für Sie nicht ausreichend ist die Arbeitszeiten einfach global zu erfassen, bietet sich unsere Kostenstellenerfassung und unsere hier vorgestellte Projektzeiterfassung an.  Mit dem Modul zur Kostenzuweisung beim projektorientierten Arbeiten lassen sich Arbeitszeiten direkt auf definierte Projekte buchen und durch vielfältige Anpassungen individuell auswerten.

Statistik Projektzeiterfassung
Zeitwirtschaft

Projektzeiterfassung

Sie arbeiten viel in Projekten oder mit Kostenverteilung? Ihr Controlling benötigt mehr als die einfachen Zeitsalden der Abteilungen?

Dafür bietet die Time 3010 die Kostenstellen- und Projektzeiterfassung. Letztere zeichnet sich durch vielfältige Einstellungsmöglichkeiten aus. Zeiten können Projektstrukturen mit bis zu drei Ebenen zugeordnet und passend ausgewertet werden.  Soll-Werte, Projektdauer und Projektmitarbeitende können zentral definiert und zugeordnet werden.

Schnittstelle zum Projektmanagement
Auswertungen

Die erfassten Zeiten können selbstverständlich passend ausgewertet werden. Sie möchten wissen wie viele Zeiten ein Mitarbeiter auf Projekte gebucht hat oder welche Stunden auf einem bestimmten Teilprojekt im letzten Monat gesammelt wurden, kein Problem!
Eine grafische Auswertung von Soll- und Ist-Werten kann direkt danach folgen.

Buchungsmöglichkeiten

Die Projektzeiten können in Echtzeit gebucht oder nachträglich zugeordnet werden.
Für Echtzeitbuchungen bieten sich PC-Terminals, Zeiterfassungsterminals, das WebTerminal und die App an.
Die nachträgliche Zuordnung erfolgt über den WebService am Bildschrimarbeitsplatz.

Schnittstellensymbol
Projekt Im- & Export

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit Ihre Projekte komfortable zwischen unserer 3010 und Ihrem Projektmanagementsystem auszutauschen.
Durch eine zentrale Projektanlage profitiert Ihre Organisation durch schlankere Prozesse. Die gebuchten Zeiten können projekt- und personenbezogen genau aus der 3010 übermittelt werden, sodass Sie die volle Projekttransparenz erhalten.

Erfahren Sie mehr

Häufig gestellte Fragen

Es hängt von Ihrer Anforderung ab. Unsere Kostenstellenerfassung arbeitet auf einer Ebene, die Projektzeiterfassung arbeitet mit bis zu drei Ebenen und kann Soll- und Ist-Wert darstellen.

Ja, können sie. Dadurch sparen Sie sich eine Doppelerfassung und Medienbruch. Gleichzeitig kann die 3010 die erfassten Zeiten und Werte direkt wieder in Ihr PMS übermitteln.

Die 3010 ist kein Abrechnungsprogramm bietet aber tolle Schnittstellen, damit Ihr PMS oder ERP-System die gebuchten Zeiten zur Abrechnung bringen kann.

Ja. Die Projektzeiterfassung bietet die Möglichkeit die gebuchten Zeiten intern zu bewerten und zu gewichten. Hierbei geht es beispielsweise um die Differenzierung zwischen Praktikant und Geschäftsleitung, wo die interne Wertigkeit ggf. unterschiedlich gewichtet ist.

Wie können wir Ihnen helfen?

Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns eine Mail.
Gerne berate Ich Sie bei dem Thema Projektzeiterfassung.

Ihr Jorrit Fabricius