info@azs.de

time 3010

WebService

Der WebService mit Workflow und dem WebTerminal ermöglicht Unternehmen digitales Arbeiten mit der Zeiterfassung. Egal ob im Büro, Pausenraum, Home Office oder auf Geschäftsreise, Antragsstellung und Zeiten buchen kann ganz einfach digital erfolgen.

WebTerminal

Das WebTerminal stellt ein digitales Zeiterfassungsterminal dar. Typische Zeitbuchungen wie "Kommen", "Gehen", "Pause" und "Home Office" werden hierüber erfasst.
Weitere Buchungsfelder wie "Resturlaub" und "Saldo" ermöglichen eine schnelle Auskunft für die Nutzer.
Die Module Kostenstellenerfassung und Projektzeiterfassung sind ebenfalls integriert.

Anzeigetafel

Zu wissen, ob die Kollegen anwesend sind, erspart viele vergebliche Telefonate. Mit einem Blick in die Anzeigetafel des Teams entsteht Klarheit.
Speziell bei dezentralen Teams und Filialstrukturen entfaltet sich das volle Potential.
Die Angaben können reduziert oder erweitert werden, um dem Datenschutz nachzukommen.

Jahreskalender

Mit einem Blick wissen die Nutzer wann welche Fehlzeit zu welchem Zeitpunkt eingetragen ist.
Es ist möglich alle zurückliegenden Jahre und das kommende Jahr einzusehen.
In einer extra Übersicht wird der aktuelle Urlaubsstand angezeigt.

Monatsjournal

Auf dieser Ebene lassen sich alle Zeiten des entsprechenden Monats anzeigen. Dieses kann kundenspezifisch konfiguriert werden, sodass den Mitarbeitern die passenden Daten zur Verfügung gestellt werden.
Mit einem Klick auf den Monat im Jahreskalender öffnet sich das passende Monatsjournal.

Workflow

Mit dem papierlosen Workflow wird das Antragswesen digitalisiert und beschleunigt.
Korrekturbuchungen, Fehlzeitenanträge mit Vertreterfunktion wie Urlaubsanträgen oder Reiseanträgen werden durch die Mitarbeiter digital gestellt, von möglichen Vertretern akzeptiert und von Vorgesetzen bestätigt. In bis zu 5 Workflowebenen; für jede Antragsart individuell.

Teamübersicht

Mit der Fehlzeitenübersicht werden die Teammitglieder in die Lage einer organisierten Urlaubsplanung versetzt.
Führungskräft haben eine schnelle Übersicht über verfügbare Personen in Zeiträumen und können eine Mindestbesetzung garantieren.
Hiermit wird die nächste Jahresplanung zum Kinderspiel.

Erweiterungen und Softwaremodule

Unser WebService ist eine Softwareerweiterung der Zeiterfassungssoftware Time 3010.

Für Fehlzeiten mit Vertretungsnotwendigkeit besteht die Möglichkeit die integrierte Vertreterfunktion zu aktivieren. Ein typisches Einsatzgebiet ist die Urlaubsvertretung von Kollegen.

Erst wenn ein oder mehrere Vertreter der Vertretung zugestimmt haben, kann der Antrag von Vorgesetzten freigegeben werden.

Der WebService ermöglicht eine problemlose Zeitwirtschaft aus dem Home Office. Mitarbeiter können alle Zeiten problemlos über das WebTerminal erfassen (alternativ besteht unsere App) und Anträge digital im Workflowverfahren stellen.

Für Vorgesetzte ergeben sich mehr Möglichkeiten im WebSerive der Time 3010. Es stehen vielfältigere Möglichkeiten für Auswertungen und Administration zur Verfügung. Dazu zählen u.a. Fehlzeitlisten, Gleitzeitübersichten und Personallisten.

Vorgesetzte können ihr gesamtes Team überblicken und sich Einzelheiten auf Personenebene ansehen, um Ihrer Führungsaufgabe besser nachzukommen.

Im Workflow sind sie befähigt Anträge zu bestätigen bzw. freizugeben.

Dienstreisen können ebenfalls für das Workflowverfahren im WebService der Time 3010 beantragt, bearbeitet und freigegeben werden. In dieser Antragsart sind viele verschiedene Felder hinzufügbar, sodass die notwendige Informationen passgenau abgefragt werden.

Über das Hinzufügen von passenden Dokumenten kann der Dienstreiseantrag vervollständigt werden.

Mit dem passenden Konto in der Time 3010 kann über den Workflow ein Freizeitausgleich bzw. Überstundenfrei beantragt werden.

Für den WebService besteht eine LDAP-Schnittstelle.

Erfahren Sie mehr

Häufig gestellte Fragen

Ihre Mitarbeiter können den WebService der Time 3010 über jeden gängigen Webbrowser nutzen um Ihre Arbeitszeit zu erfassen, Pausen zu buchen oder Urlaubsanträge digital über den Workflow einzureichen.

Es kann ein E-Mail-Versand zur Benachrichtigung der Antragsempfänger eingerichtet werden, sodass diese immer informiert werden sobald ein neuer Antrag vorliegt.

Dies gilt ebenso für die Vertreter bei aktivierter Vertreterregelung.

Ja. Die Time 3010 benötigt kein Zeiterfassungsterminal um voll funktionsfähig zu sein. Mit dem WebTerminal stehe eine Buchungsmöglichkeit für die Mitarbeiter zur Verfügung. Diese kann auf Wunsch um die App ergänzt werden.

Der WebService ist im Standard in Deutsch und Englisch verfügbar. Weitere Sprachen können hinterlegt werden. Fragen Sie diese gerne bei uns ab.

Wie können wir Ihnen helfen?

Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns eine Mail. Gerne berate Ich Sie bei der Neuaufstellung Ihrer Zeiterfassung.

Ihr Jorrit Fabricius