info@azs.de

Aufenthaltsdauerüberwachung

Die Aufenthaltsdauerüberwachung als Funktion der Zutrittskontrolle / Zutrittssteuerung dient meist dem Schutz der Mitarbeiter in Gefahrenbereichen. Durch die Überwachung kann sichergestellt werden, dass Personen sich nicht zu lange in gefährdeten Bereichen aufhalten. Bei Überschreitung der zulässigen Aufenthaltsdauer wird ein Alarm ausgelöst.

Besonders relevant ist eine Solche Überwachung für kerntechnische Anlagen, Hochsicherheitslabore und ähnliche Bereiche. Auch für die Kontrolle der Einhaltung betrieblicher Vereinbarungen ist die Aufenthaltsdauerüberwachung geeignet.

Eine Aufenthaltsdauerüberwachung können Sie ganz einfach mit unserer Zutrittssteuerung Access 3010 umsetzen.

Scroll to Top