info@azs.de

Zeiterfassungsterminal TRS 3300

Zeiterfassungsterminal TRS 3300 für die Time 3010
TRS 3300 Zeiterfassungsterminal für bis zu 5000 Mitarbeiter

Hersteller

Novar GmbH

Herstellernummer

029803

Kurzbezeichnung

TRS-3300 ZE-Terminal 12 V, Grafikdisplaymit berührungslosem Leser

Produktbeschreibung

Das Zeiterfassungsterminal TRS 3300 ist für den Einsatz in Zeiterfassungssystemen jeglicher Größe geeignet.

Das Gerät kann wahlweise über RS 232, RS 485 (3-Draht oder 5-Draht) oder Ethernet angeschlossen werden. Sämtliche Schnittstellen befinden sich Onboard und sind bequem über Steckklemmen  anzuschließen. Die Kommunikation des TRS 3300 erfolgt über das Esser-9Bit-Protokoll im RS-485-Modus oder DIN-Protokoll (nach DIN 66019) über TCP/IP im Ethernet-Modus. Für das hauseigene Event-Protokoll über UDP/Ethernet stehen OCX-Driver für Windows zur Verfügung. Dadurch wird das TRS 3300 zum attraktiven Intranet-Buchungs- und Informations-Terminal.

Die einsetzbaren Leseprinzipien umfassen beim TRS 3300 die berührungslosen Lesetechniken proX2, mifare und Legic. Das Gerät ist wahlweise integriert mit einem der genannten Leser – oder ganz ohne Leser – lieferbar.

Dem Bedienungskomfort wurde große Aufmerksamkeit geschenkt! Das grafische LC-Display mit 240 x 128 Pixeln erlaubt die übersichtliche Darstellung des Anzeige-und Bedienfeldes mit der  Abfragemöglichkeit von maximal 200 über den PC vordefinierbaren Konten und/oder Infofelder.

Über eine nach ergonomischen Gesichtspunkten gestaltete Folientastatur mit 4 Softwaretasten, die je nach Anwendung mit unterschiedlichen Funktionen belegt sind, erfolgen die Funktionsaufrufe der Buchungsarten oder der Informationsanzeige.

Aufgrund des standardmäßig großen Speicherausbaus und der vor Ort verfügbaren Intelligenz ist das Terminal für den OFFLINE- wie für den ONLINE-Betrieb gleichermaßen geeignet. Im OFFLINE-Fall erfolgt eine umfangreiche Plausibilitätsprüfung und Datenspeicherung direkt im Terminal.

Mit seinen vorzüglichen stand alone Eigenschaften ist das TRS-3300 auch über Analog-Wählmodem, ISDN-Wählmodem oder über posteigene Stromwege zur
Buchungserfassung an ausgelagerten Betriebsstätten problemlos einsetzbar.

Weitere Informationen

Zeiterfassungsterminal TRS 3300 mit berührungslosem Leser

  • Hinterleuchtetes Graphik-Display 240×128 Pixel
  • Hinterleuchtete Folientastatur mit:
    – 4 Softwaretasten
    – 3 Funktionstasten
    – 10er Block mit „+“ und „-„
  • Datenspeicher für ca. 40.000 Ausweise / Personen ( je nach Infofeldgröße )
  • Buchungsspeicher für bis zu 87.000 Ereignisse im OFFLINE-Betrieb
  • Saldoanzeige auch im OFFLINE-Fall
  • Datenerhalt für ca. 4 Wochen
  • gepufferte Quarzuhr mit Datum
  • Abfragemöglichkeiten individuell vordefinierbarer Infofelder
  • Alle Schnittstellen / Anschlüsse onboard:
    – Ethernet
    – RS485, 3-Draht / 5-Draht
    – RS232
  • ergonomisches Design
  • hoher Benutzungskomfort
  • einfache Installationstechnik
  • Protokoll Esser oder gemäß DIN 66019
  • Notstromversorgung über zusätzlichen Betriebsakku möglich
  • uvm.
Technische Daten
Stromversorgung 10 V DC – 15 V DC
Leistungsaufnahme typ. 300 mA
Protokoll Esser-9Bit-Protokoll im RS-485-Modus oder DIN-Protokoll (nach DIN 66019) über TCP/IP im Ethernet-Modus
Speicher Flashspeicher, Belegung erfolgt in Abhängigkeit der kundenspezifischen Infofelddefinitionen
Umgebungsbedingungen
- Temperatur - 5 °C bis + 45 °C
- Luftfeuchtigkeit - bis 95% ohne Kondensation
Tastatur Folientastatur, 19 hinterleuchtete Tasten
Gewicht ca. 2,0 kg mit 230 V Netzteil, 1,0 kg ohne Netzteil
Anschlusstechnik Installationsfreundliche Anschlußtechnik über Anschlußklemmen
Integrierte Schnittstellen RS 232, RS 485 (3-Draht / 5-Draht), Ethernet 10 / 100MBit/s
Abmessungen (B x H x T) 170 x 250 x 60 mm
Gehäusefarbe
- Mittelteil Anthrazit, ähnlich RAL 7016
- Seitenteile Weiß/Alu, ähnlich RAL 9006

Erneuern Sie Ihre Hardware mit unseren DT20 Zeiterfassungsterminals

Die neuen Terminals arbeiten mit aktuellen Technologiestandards, sowie optional mit Energieversorgung per Power over Ethernet (PoE). Weiterhin ist die Integration in SAP-Lösungen oder bereits vorhandene Bussysteme (RS485) möglich. Sie erneuern Ihre Terminals, nicht die Kabel!